Historie eines vielseitigen Short-Sea-Terminal und Binnenterminal

Die am 1. Mai 2004 gestartete Stauerei CCT hat das Potenzial der strategischen Lage des Hafens von Moerdijk, in der Mitte zwischen den Welthäfen Rotterdam und Antwerpen, genau erkannt. Hier in Moerdijk treffen Autobahn, Wasserstraße und Bahngleis aufeinander und ist das Hafengelände sowohl landseitig als auch seeseitig optimal erschlossen. CCT ist Short-Sea-Terminal und Binnenterminal gleichzeitig, ein Full-Service Seehafen und eine trimodale Drehscheibe.

Vielfalt auf 38 Hektar Land

CCT begann mit einem 10 ha großen Terminalgelände. Heute bietet es auf nunmehr 38 ha Areal die verschiedensten Umschlag- und Lagerddienstleistungen an. Die Fotos zeigen die Entwicklung von Moerdijk und CCT im Lauf der Zeit.